Ein Leitfaden zum Motorrad Mieten in Thailand

Mit Reisebüros und Motorradvermietungen, die in fast jeder Straße zu finden sind, macht es Thailand sicherlich einfach, ein Motorrad zur Miete oder sogar zum Kaufen zu finden. Beim Mieten sind jedoch Regeln zu beachten und bestimmte Dinge zu beachten. Von der Sicherheit bis zum Gesetz wird immer empfohlen, die Risiken des Fahrens zu kennen.

Hier haben wir einige Tipps, die Ihnen beim Mieten eines Motorrads im Königreich helfen

1. Inspektion

Bevor Sie ein Motorrad mieten, ist es sehr wichtig, das eigentliche Motorrad vor der Fahrt zu besichtigen. Wie viele andere Länder ist auch Thailand nicht immun gegen alle Arten von Betrügereien, die auf Touristen ausgerichtet sind. Um dieses Problem zu umgehen, stellen Sie sicher, dass Sie von jedem Teil des Motorrads Videos und Fotos machen. So können Sie den Zustand des Motorrads schon vor Fahrtantritt nachweisen. Sofern Sie nicht mit dem Vorwurf der Beschädigung des Motorrads in Ihrer Obhut konfrontiert werden möchten, ist dieser Schritt unbedingt erforderlich. 

pattaya stadt Thailand

Viele Betrüger sind dafür bekannt, Kratzer und Dellen mit Farbe zu überdecken, nur damit sie sich bei Nässe ablöst und den Anschein erweckt, dass der Schaden von Ihnen selbst verursacht wurde. Wenn Sie sich wirklich Sorgen um einen Betrug machen, nehmen Sie ein nasses Tuch und wischen Sie das Motorrad ab, um zu sehen, ob sich Farbe löst und Dellen oder Kratzer sichtbar werden.

2. Überprüfen Sie den Benzinstand

Eine gute Faustregel ist, immer den Benzinstand zu überprüfen, bevor Sie losfahren. Da die meisten Geschäfte verlangen, dass Sie das Motorrad mit dem gleichen Benzinstand wie bei der ersten Anmietung zurückgeben, müssen Sie sich vor der Abfahrt bestätigen, wie viel Benzin tatsächlich im Fahrrad ist. In den meisten Motorradgeschäften haben Sie nur genug Benzin, um es zu einer Tankstelle zu schaffen, um es auf Ihren Groschen zu tanken. Und wenn Sie sich fragen, welche Art von Gas Sie verwenden sollen, überprüfen Sie den Benzintank, der sich normalerweise unter dem Sitz befindet.

3. Mietvertrag

Wenn Sie in Thailand etwas mieten, sollten Sie einen unterschriebenen Mietvertrag in der Hand haben. Wenn Sie keinen Mietvertrag haben, seien Sie vorsichtig. Es gibt jedoch einige Orte, an denen Sie ein Fahrrad mieten können, auch wenn es keinen Standardvertrag gibt. Diese Orte liegen normalerweise abseits der ausgetretenen Pfade und haben möglicherweise andere Methoden, um zu verfolgen, wo Sie sich befinden. Diese Orte benötigen möglicherweise nur Ihre Telefonnummer, E-Mail oder Passkopie. Apropos Passkopien, Sie sollten niemals aufgefordert werden, Ihren Reisepass einem Motorrad- oder anderen Verleihunternehmen zu übergeben. Es ist illegal.

Wenn ein Vermieter Ihren Reisepass behalten möchte, lehnen Sie es höflich ab und versuchen Sie es an einem anderen Ort.

Den Pass als Tourist zu verschenken ist sehr riskant und im Notfall brauchen Sie ihn in der Hand. Anstelle eines Vertrages ist es normalerweise in Ordnung, eine Kopie Ihres Reisepasses zu geben, aber auch hier sollten Sie das Motorrad vor Ihrer Abreise gründlich überprüfen.

4. Motorradunfälle

Leider haben viele Menschen Motorradunfälle aus unterschiedlichen Gründen. Ein einfacher Blick während der Fahrt zeigt Ihnen, wie häufig Reisende mit Verbänden an vielen Körperteilen zu sehen sind. Da sie sich nasser Straßen, Sand und der richtigen Verwendung der Bremsen nicht bewusst sind, bekommen viele Touristen das, was sie ein “Farang-Tattoo” nennen. Und es ist definitiv nicht schön. Wenn Sie einen Unfall haben, ist es am besten, ehrlich mit dem Vermieter zu sein, da er Ihre Ehrlichkeit zu schätzen weiß und möglicherweise nur einen Bruchteil dessen verlangt, was es sein könnte, den Schaden zu reparieren.

5. Motorradtyp

Je nachdem, wohin Sie reisen möchten, sind Sie möglicherweise wählerischer, was die Leistung des Motorrads angeht. Auf den Inseln oder in den Bergen werden Sie auf jeden Fall ein Motorrad mit mindestens 125 ccm Motor haben wollen. Oder wenn Sie planen, dass 2 Personen das Motorrad fahren, möchten Sie mehr Leistung. 

Ein Standard-Automatikroller ist normalerweise in Ordnung, wobei die meisten Motoren bei etwa 115 ccm oder 125 ccm kommen. Das Mieten eines Dirtbikes kann auch Spaß machen, wenn weniger Verkehr herrscht, aber bedenken Sie, dass es sehr gefährlich ist. In den meisten westlichen Ländern benötigen Sie eine ordnungsgemäße Führerscheinlizenz, um ein solches Fahrzeug zu fahren, da es bekanntermaßen viele schwere Unfälle verursacht. In Thailand werden Sie jedoch möglicherweise nie aufgefordert, eine Lizenz vorzulegen. Obwohl Sie damit manchmal davonkommen, ein Fahrrad ohne Führerschein zu führen, denken Sie darüber nach, was es bedeuten könnte, wenn Sie in ein Wrack geraten. Die meisten Versicherungen verlangen von Ihnen eine Lizenz, bevor sie Sie im Falle eines Unfalls absichern.

6. Wie sind die Mietkosten?

Die Mietpreise für Motorräder sind in ganz Thailand ziemlich günstig. Von 150 Baht bis 300 Baht pro Tag ist ein durchschnittlicher Preis. Auch der Fahrradtyp wird die Preise nach oben oder unten treiben. Zum Beispiel kostet ein durchschnittlicher Joe Honda Click etwa 200 Baht pro Tag, aber ein Yamaha NMax kann bis zu 500 Baht pro Tag kosten. Für die Preise spielt auch der Ort, an dem Sie das Motorrad mieten, eine Rolle. Hotels können mehr verlangen, sind aber in der Regel auch zuverlässiger. Kleinere Verleihshops, die einen großen Bestand an durchschnittlichen Motorrädern haben, werden billiger sein.

Scheuen Sie sich auch nicht, einen Preis zu verhandeln, insbesondere wenn Sie es langfristig mieten möchten.

7. Versicherung

Versichert zu sein ist auf jeden Fall sehr wichtig. Stellen Sie immer sicher, dass die Motorradfirma Sie im Falle eines Unfalls abdeckt. Oder Sie können eine Versicherung über Ihren Gesundheitsdienstleister abschließen oder über Ihre Reiseversicherung abdecken. Prüfen Sie, ob Ihre Mitfahrer durch Ihre Versicherung abgedeckt sind, und prüfen Sie auch, ob Ihre Versicherung nicht nur Sie und Ihr Fahrrad, sondern auch die einer dritten Partei abdeckt. Und seien Sie sich der Dinge bewusst, die Ihre Police annullieren können.

Dinge wie kein ordnungsgemäßer Führerschein, Alkohol- oder Drogenkonsum beim Autofahren oder das NICHT Tragen eines Helms können die Versicherung davon abhalten, Leistungen zu erbringen.

8. Deposit

Wie bereits erwähnt, werden viele Vermieter versuchen, Ihren Reisepass als Kaution einzubehalten. Da dies jedoch illegal, möchten Sie möglicherweise verhandeln, indem Sie eine Geldkaution leisten oder etwas anderes anstelle Ihres Reisepasses hinterlassen.

9. Tragen Sie einen Helm

Dies mag wie ein Kinderspiel erscheinen, aber Sie werden schockiert sein, wie viele Touristen und Einheimische ohne Helm fahren. Es ist jedoch gegen das Gesetz, keinen zu tragen, und wenn Sie angehalten werden, werden Sie höchstwahrscheinlich mit einer Geldstrafe belegt. Sie denken vielleicht auch, dass Ihre Fahrkünste hervorragend sind, aber der inkognito-weiche Sand kümmert sich nicht um Ihre Fähigkeiten.

10. Tragen Sie geeignete Kleidung

Ja, Thailand ist ein heißes und feuchtes Land und Sie werden zweifellos in Flip-Flops und Shorts herumfahren, aber achten Sie nur auf Ihre eigenen Entscheidungen. Wenn du deine Haut schützen willst, dann tu, was die Thais tun: trage einen Hoodie und eine lange Hose! Aber es geht nicht nur darum, eine dunklere Bräune zu verhindern, denn solche Kleidung hilft, Ihre Haut zu schützen, wenn Sie einen Unfall haben.

11. Dinge, die Sie beim Mieten eines Motorrads mitbringen sollten

Bargeld ist das Beste, wenn Sie ein Motorrad mieten, da viele Geschäfte nicht einmal eine Debit- oder Kreditkarte akzeptieren. Ihr Reisepass und Ihr Führerschein sind ebenfalls gute Dokumente, die Sie mitbringen sollten, aber lassen Sie sie nicht mit. Stattdessen können sie eine Kopie davon erstellen und Ihnen die Originale zurückgeben. Eine weitere Information, um die Sie möglicherweise gebeten werden, ist die Adresse Ihres Aufenthaltsortes. Es wird erwartet, dass all diese Dinge verlangt werden, aber es kann sein, dass nichts davon verlangt wird, abhängig von dem Ort, den Sie besuchen.

Denken Sie daran, dass die Straßen vielleicht so aussehen, als wären sie völlig in Ordnung, aber versteckte Sand- oder Ölflecken könnten Sie in Sekundenbruchteilen abschrecken. Das Tragen eines Helms, der Verzicht auf Alkohol und das Autofahren in der Nacht sind gute Regeln, wenn Sie Ihren Urlaub wirklich genießen möchten, ohne ein Krankenhauszimmer von innen zu sehen.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar