Thailands größte Gruppe ausländischer Touristen kommt aus Malaysia

Laut dem Ministerium für Tourismus und Sport machten Malaysier im Juli den größten Teil der ausländischen Ankünfte Thailands aus. Thailand begrüßte im Juli 220.554 malaysische Touristen, von denen die meisten über den Landgrenzübergang in der Provinz Songkhla ankamen.

In einer Welt nach der Pandemie war das Reisen aus Malaysia nach Thailand nie einfacher

Der Shuttle-Zug-Service, der Hat Yai in Thailand mit Padang Besar in Malaysia verbindet, wurde ebenfalls im Juli wieder in Betrieb genommen, was das Reisen zwischen den beiden Ländern viel bequemer macht. Die einstündige Fahrt kostet nur 50 Baht (7 malaysische Ringgit).

Andere Top-Länder, aus denen im Juli Touristen kamen…

2. Indien (106.139)

3. Vietnam (60.981)

4. Südkorea (59.226)

5. Singapur (56.673)

6. Kambodscha (51.841)

7. Laos (49.299)

8. Die Vereinigten Staaten (43.923)

9. Großbritannien (40.596)

10. Australien (36.525)

Der thailändische Tourismus nach Malaysia boomt ebenfalls, wobei die Thailänder nach den Singapurern den zweiten Platz für die höchste Anzahl ausländischer Ankünfte in Malaysia einnehmen. Thailand ist einer der wichtigsten Kurzstreckenmärkte Malaysias. Die Touristenankünfte aus Thailand könnten laut TTR Weekly bis Ende 2022 800.000 erreichen.

Im August besuchte „Tourism Malaysia“ Bangkok und Songkhla, um Thai-Reisen nach Malaysia zu bewerben. Die Roadshow förderte auch den Handel zwischen den Nachbarländern.

Indonesien hat jedoch zum ersten Mal in der Tourismus-Rangliste sowohl Thailand als auch Malaysia überholt. Am Freitag sagte der koordinierende Minister für maritime Angelegenheiten Indonesiens, dass Indonesien in der jüngsten Rangliste des Reise- und Tourismusentwicklungsindex mit einer Punktzahl von 4,4 auf Platz 32 aufgestiegen ist – gegenüber dem vorherigen Rang des Landes auf Platz 44 mit einer Punktzahl von 4,2.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"