Video: Brand im Nachtclub Chon Buri 13 tote und 40 verletzte Menschen

Dreizehn Menschen starben und mehr als 40 wurden letzte Nacht verletzt, als im Nachtclub Mountain B in der Provinz Chon Buri ein Feuer ausbrach.

An der Sukhumvit Road im Bezirk Sattahip von Chon Buri brach gegen 1 Uhr morgens, als der Club schließen wollte ein Feuer aus

Jiraphan Turaphan, der das Feuer überlebte, informierte die Polizei, dass das Feuer von der Decke ausging. Der 51-jährige Mann sagte, er habe mehrere Explosionsgeräusche gehört, als sich das Feuer schnell im Club ausbreitete.

Es wurde berichtet, dass sich zu diesem Zeitpunkt über 50 Personen im Club befanden. Sie versuchten, vom Tatort zu fliehen, aber es gab nur eine Tür an der Vorderseite. Eine Reihe von Menschen starben an der Tür, als sie den Club eilig verließen

Clubmitarbeiter enthüllten, dass das Feuer das Gebäude innerhalb von fünf Minuten verschlang und die Feuerwehrleute über zwei Stunden brauchten, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. 

Feuerwehrleute machten öffentlich, dass sich im Inneren viele brennbare Materialien befanden

Die letzte Aktualisierung heute um 7.11 Uhr berichtete, dass 13 Menschen am Tatort getötet wurden, neun Männer und vier Frauen, und mehr als 40 Menschen verletzt und in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht wurden.

Polizisten der Plu Ta Luang Polizeistation glauben, dass ein Kurzschluss das Feuer verursacht hat, fügten jedoch hinzu, dass sie noch Ermittlungen durchführen würden.

Der Gouverneur der Provinz Chon Buri, Pakkathorn Tienchai, kündigte an, dass die Opfer eine Entschädigung erhalten würden.

Pakkathorn sagte, dass die Verletzten 4.000 Baht bekommen würden, diejenigen, die durch das Feuer behindert wurden, 13.300 Baht bekommen würden und die Familien der Toten 29.700 Baht bekommen würden.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"