Test & Go-Registrierung ausgesetzt – Das wissen wir über die Einreise nach Thailand

Nur 7 Wochen nach Einführung der (fast) quarantänefreien Wiedereinreise nach Thailand kündigte die thailändische Regierung an, die Registrierung für die Quarantäne-Ausnahmeregelung Test & Go sowie die „Sandbox“ mit Ausnahme der Phuket Sandbox auszusetzen.

Diejenigen, die sich im Rahmen des Thailand Pass-Systems registriert und zugelassen haben, können weiterhin im Rahmen von Test & Go oder dem Sandbox-System in das Land einreisen

Die Entscheidung wurde aufgrund der zunehmenden Zahl von Omicron-Fällen getroffen, bei denen Reisende aus dem Ausland nach Thailand einreisen, so die stellvertretende Sprecherin des Außenministeriums, Natapanu Nopakun, während einer Pressekonferenz zur Covid-19-Situation.

Natapanu zitierte einen kürzlich veröffentlichten Bericht der Weltgesundheitsorganisation, der besagt, dass sich die Omicron-Variante viel schneller verbreitet als die Delta-Variante. Er fügte hinzu, dass die Schließung der Registrierung des Thailand-Passes die potenzielle Zunahme lokaler Übertragungen verhindern soll, die wiederum das Gesundheitssystem überfordern und die Lebensgrundlage der Menschen beeinträchtigen würden.

Die erste lokale Übertragung der Omicron-Variante in Thailand wurde diese Woche gemeldet. Gestern hielt das Zentrum für die Verwaltung der Covid-19-Situation eine Dringlichkeitssitzung unter dem Vorsitz von Premierminister Prayuth Chan-o-cha ab und beschloss, die Registrierung für die beiden Einreiseprogramme bis auf weiteres zu schließen. Die CCSA wird nach den Feiertagen am 4. Januar Überarbeitungen des Thailand-Passes besprechen.

Reisende aus zugelassenen Ländern können weiterhin den Thailand-Pass beantragen, um im Rahmen des Phuket Sandbox- oder alternativen Quarantäne-Programms in das Land einzureisen. (Siehe unten)

Das Test & Go-Programm hat es geimpften Reisenden aus Ländern mit geringem Risiko ermöglicht, mit einer minimalen Quarantänezeit in einem Hotel nach Thailand einzureisen, während sie auf die Ergebnisse eines RT-PCR-Tests warten, der bis zu einem Tag dauern kann. Das Sandbox-Programm hat es geimpften Reisenden ermöglicht, sich sieben Tage lang frei in Provinzen und Gebieten zu bewegen, die für das Pilot-Tourismusprogramm zugelassen sind, bevor sie im ganzen Land reisen.

Einreise für diejenigen, die für den Thailand Pass zugelassen sind

Diejenigen, die im Rahmen des Test & Go- oder Sandbox-Programms zugelassen wurden und einen Thailand Pass QR-Code erhalten haben, können weiterhin nach Thailand im Rahmen der beiden Programme einreisen.

Diese Reisenden müssen sich nun einem zusätzlichen RT-PCR-Test unterziehen, wobei der erste bei der Ankunft und der zweite Test an ihrem siebten Tag in Thailand in einer von der Regierung benannten Einrichtung durchgeführt wird. Klicken Sie HIER, um eine Liste der für RT-PCR-Tests akkreditierten Labors anzuzeigen.

Die thailändische Regierung gab eine Ankündigung bekannt und mit einer offiziellen Grafik, die besagt, dass die letzte Gruppe der im Rahmen des Test & Go-Programms genehmigten Personen bis zum 10. Januar einreisen kann. Das Department of Consular Affairs, das die Thailand Pass-Website betreibt, hat keine offizielle Erklärung zu einem Stichtag für diejenigen, die sich für die Programme Test & Go und Sandbox angemeldet haben.

Registriert für den Thailand Pass, aber warten auf Genehmigung

Bewerber, die sich über den Thailand Pass registriert haben, aber keinen QR-Code erhalten haben, müssen warten, bis sie genehmigt werden. Nach der Genehmigung können sie nach dem System, für das sie sich registriert haben, nach Thailand einreisen.

Eintrag unter der Phuket Sandbox

Reisende können sich weiterhin im Rahmen des Phuket Sandbox-Programms registrieren und anmelden, das es vollständig geimpften Reisenden ermöglicht, in der Inselprovinz zu bleiben, anstatt sich in einem von Quarantäne genehmigten Hotel zu isolieren. Reisende müssen mindestens sieben Tage auf der Insel bleiben und einen Aufenthalt in einem für das Programm zugelassenen Hotel oder Resort buchen.

Reisende müssen sich bei der Ankunft einem RT-PCR-Test und am siebten Tag ihres Aufenthalts in Thailand noch einmal unterziehen.

Eintrag unter Alternative Quarantäne

Reisende, die im Rahmen des alternativen Quarantäneprogramms nach Thailand einreisen … oder wie Tourismusbeamte es gerne „glückliche Quarantäne“ nennen, müssen sich sieben bis 14 Tage in einem zugelassenen Hotel, Resort oder einer Quarantäneeinrichtung isolieren. Die Dauer der Quarantäne richtet sich nach dem Impfstatus und dem Herkunftsland des Reisenden.

Reisende werden zwei bis drei RT-PCR-Tests unterzogen, bevor sie aus der Quarantäne entlassen werden.

Länder auf Thailands „No Entry“-Liste

Reisenden aus acht afrikanischen Ländern ist derzeit die Einreise nach Thailand wegen des Aufkommens der Omicron Covid-19-Variante untersagt. Zu diesen Ländern gehören Botswana, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Südafrika und Simbabwe.

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"