Vierte Impfdosis wird Thailändern und Ausländern in 10 Provinzen angeboten

Sowohl thailändischen als auch ausländischen Einwohnern in 10 thailändischen Provinzen wird vor der Rückkehr des Test & Go-Eintrittsprogramms eine vierte Covid-19-Impfstoffdosis angeboten. Das Gesundheitsministerium hat bestätigt, dass Provinzen, die stark vom Tourismus abhängig sind und/oder in denen die Infektionsrate hoch ist, eine vierte Dosis angeboten wird.

Die Bangkok Post berichtet, dass sowohl der Pfizer BioNTech-Impfstoff als auch AstraZeneca Personen angeboten werden, die ihre dritte Dosis vor mindestens 3 Monaten erhalten haben

Dem Bericht zufolge plante das Gesundheitsministerium zunächst nur, Mitarbeitern des Gesundheitswesens und Risikogruppen eine vierte Dosis anzubieten. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass Beamte nun beschlossen haben, Dosis Nummer 4 in 10 Provinzen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Von den 10 gibt es 4 Provinzen, die als stark vom Tourismus abhängig gelten – Phuket, Krabi, Surat Thani und Phang Nga. Die anderen 6 Provinzen sind entweder ebenfalls auf den Tourismus angewiesen oder weisen hohe Infektionsraten auf. Sie sind Chon Buri, Bangkok, Samut Prakan, Nonthaburi, Kanchanaburi und Pathum Thani.

Beamte haben bereits über 800.000 vierte Dosen verabreicht, hauptsächlich an medizinisches Personal und Personen mit hohem Risiko. Das Gesundheitsministerium hat sich zum Ziel gesetzt, 2,5 Millionen Menschen in den 10 Provinzen zu impfen, einschließlich ausländischer Einwohner. Personen, die 2 Dosen Sinovac gefolgt von einer AstraZeneca-Auffrischungsimpfung erhalten haben, wird empfohlen, AstraZeneca als vierte Dosis zu erhalten, während Pfizer als vierte Dosis für diejenigen empfohlen wird, die 2 Dosen AstraZeneca gefolgt von einer Pfizer-Auffrischungsimpfung erhalten haben.

Nicht viele Länder verabreichen derzeit die vierte Dosis

Thailand ist neben Chile und Israel eines der wenigen. Beamte sagen, dass sie die Dosis 4 vorantreiben, um die Anwohner zu schützen, sobald das Test & Go-Eintrittsprogramm ab dem 1. Februar wieder aufgenommen wird.

Laut dem Bericht der Bangkok Post haben inzwischen rund 17 % der Bevölkerung 3 Dosen eines Covid-19-Impfstoffs erhalten, 69 % 2 Dosen. Gestern meldete Thailand 7.139 neue Fälle, wobei die Zahlen den dritten Tag in Folge zurückgingen.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"