Restaurantbetreiber akzeptieren Regeln für die Wiedereröffnung von Dine-in-Diensten

Restaurantbetreiber akzeptieren gerne neue Regeln für die Wiedereröffnung, wie sie vom Gesundheitsministerium festgelegt wurden, wenn dies bedeutet, dass sie ihre Geschäfte wieder aufnehmen können. Die Maßnahmen sind streng und verlangen von allen Kunden den Nachweis einer vollständigen Impfung. Laut einem Bericht der Bangkok Post würde die Wiedereröffnung von Dine-in-Diensten in den 29 streng kontrollierten dunkelroten Provinzen nach einem „Sandbox“-Konzept erfolgen.

Das Zentrum für die Verwaltung der Covid-19-Situation trifft sich morgen, wenn das Gesundheitsministerium voraussichtlich das Restaurant-Sandbox-Programm vorschlagen wird. Alle Restaurantmitarbeiter müssen vollständig geimpft sein und sich alle 5 – 7 Tage mit Antigen-Testkits testen lassen. Die Bangkok Post berichtet, dass Restaurants auch in gut belüfteten Räumen arbeiten und Kunden bitten müssen, ihren Impfstatus nachzuweisen.

Trotz der zahlreichen Auflagen erklären sich Restaurantbetreiber bereit, die neuen Regeln zu akzeptieren. Boonyong Tansakul von der Zen Corporation, die die Marken Zen, AKA und On the Table betreibt, sagt, eine wichtige Bedingung des Programms sei, dass Restaurants nicht wieder geschlossen werden müssen, falls eine weitere Welle des Virus auftaucht.

„Im Rahmen des Programms würden Restaurants, die die Richtlinien befolgen können, von der Regierung Beschilderungen erhalten, um die Sicherheit ihres Restaurants zu zeigen, und sie unterliegen nicht der Schließung, wenn neue Wellen der Pandemie auftreten. Noch wichtiger ist, dass wir gemäß den vorgeschlagenen Richtlinien keine Kopfschmerzen mehr bekommen, wenn die inkonsistenten Beschränkungsmaßnahmen der Regierung in Zukunft eingeführt werden.“

Kannika Chinprasithchai von der Black Canyon-Kette sagt, auch sie sei für die neuen Regeln aufgeschlossen und fügt hinzu, dass die Kunden wieder bereit seien, auswärts zu essen.

„Wir glauben, dass die Verbraucher bereit sind, in Restaurants auswärts zu essen, obwohl sie sich durch einige Richtlinien möglicherweise etwas unwohl fühlen.“

Ihre Gefühle werden von Nath Vongphanich von der Central Restaurants Group bestätigt, die sagt, dass die strengen Maßnahmen auch das Vertrauen der Kunden stärken werden.

„Wenn das Sandbox-Konzept genutzt wird, sind wir bereit, unsere Restaurants schrittweise wieder zu öffnen. Es kann einige Zeit dauern, bis die Verbraucher am Anfang wieder in unsere Restaurants zurückkehren, aber wir glauben, dass sich unser Takeaway-Geschäft absolut verbessern und den Umsatz des Unternehmens steigern wird.“

Related Posts

Schreibe einen Kommentar