Betrunkene Fahrer in Thailand könnten während Songkran sofort inhaftiert werden

Die Behörden in Thailand schwören, während Songkran ernsthaft gegen betrunkenes Fahren vorzugehen. Betrunkene Fahrer, die zwischen Montag und Sonntag nächster Woche während der Feiertage erwischt werden, werden bei einer Verurteilung mit größerer Wahrscheinlichkeit ohne Bewährung inhaftiert. Ein Generalmajor der Polizei sagte gestern, dass die Polizei kürzlich mit Beamten über Maßnahmen gesprochen habe, um vom betrunkenen Fahren abzuhalten.

Polizei und Beamte sind sich einig, dass Gerichte die Gefängnisstrafen für betrunkene Fahrer nicht aussetzen sollten

Diese Nachricht kommt, nachdem der Gouverneur von Phuket, Narong, mit der Planung der diesjährigen Verkehrssicherheitskampagne „Sieben Tage der Gefahr“ begonnen hat. Im vergangenen Jahr konzentrierte sich die Kampagne auf die Beendigung des betrunkenen Fahrens und die Inspektion von „Risikopunkten“, an denen Unfälle passiert waren. Narongs Ziel für Songkran in diesem Jahr ist es, null Opfer zu haben.

In ganz Thailand wurden im vergangenen Jahr bei fast 2.400 Verkehrsunfällen 277 Menschen getötet und 2.357 verletzt

An mehr als einem Drittel der Unfälle war Trunkenheit am Steuer beteiligt. Seit ein Motorrad im Januar einen Augenarzt an einem Zebrastreifen in Bangkok angefahren und getötet hat, ist eine öffentliche Debatte über Thailands Probleme mit der Fußgängersicherheit entbrannt.

In der Zwischenzeit fordert die Thai Red Cross Society die Öffentlichkeit auf, während der Ferienzeit Blut zu spenden, wenn mit einem Anstieg der Verkehrsunfälle zu rechnen ist. Der Direktor des Nationalen Blutzentrums sagte, dass die Blutreserven des Zentrums seit Januar zur Neige gehen und sie Blut für die Feiertage benötigen.

Der Generalmajor sagte, die neuen Maßnahmen, die kürzlich zwischen Polizei und Beamten diskutiert wurden, beinhalten das Ermessen des Gerichts bei der Verhängung von Bewährungsstrafen an Personen, die wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt wurden.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!