Kosten für die Reparatur des Don Mueang-Schadens werden auf 20 Millionen Baht geschätzt

Das thailändische Verkehrsministerium hat eine erste Schätzung von 20 Millionen Baht für die Reparatur der beschädigten Passagierhalle am Flughafen Don Mueang in Bangkok abgegeben.

Der Flughafen Don Mueang wurde schwer beschädigt, als ein heftiger Sturm Anfang dieser Woche den teilweisen Einsturz von Dach und Wänden verursachte

Der Sprecher des Verkehrsministeriums, Pisak Jitviriyavasin, betonte laut einem Bericht der Bangkok Post, dass die Zahl von 20 Millionen Baht nur eine erste Schätzung sei. Die Zahl wurde nach einer Voruntersuchung des Schadens ermittelt.

Der Sturm am Montag brachte heftige Winde und sintflutartige Regenfälle mit sich, denen die Dachrinnen des Gebäudes nicht standhalten konnten, was dazu führte, dass das Dach und einige Wände teilweise einstürzten. Es wird davon ausgegangen, dass die Kernstruktur des Gebäudes nicht betroffen ist. Die Passagierhalle war zu diesem Zeitpunkt leer, ihre Eröffnung verzögerte sich durch die Covid-19-Pandemie.

Infolgedessen wurden keine Verletzungen gemeldet

Die Anlage wurde gebaut, um zusätzlichen Platz für Reisegruppenpassagiere zu schaffen und den Druck auf das Hauptterminal zu verringern. Der Bau wurde im Juni 2020 zu einem Preis von über 207 Millionen Baht abgeschlossen.

Weitere Nachrichten:

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!