Video: Bewaffneter Mann raubt Goldladen in Pattani, Südthailand aus

Ein bewaffneter Mann hat am Montagabend ein Goldgeschäft in einem Big-C-Supermarkt in der Provinz Pattani im Süden Thailands ausgeraubt.

Die Polizei sagte, der Dieb habe insgesamt neun Halsketten aus Gold gestohlen

Laut CTV-Aufnahmen ging der Räuber mehrmals am Gold- und Juweliergeschäft Yang Hub Teng im Supermarkt Big C im Tambon Rusa Milae vorbei, bevor er das Geschäft betrat und die Verkäuferin mit einer scheinbar 9-mm-Pistole bedrohte. Dann schnappte er sich goldene Halsketten aus der Glasvitrine und floh aus dem Gebäude, indem er auf einem grünen Honda Wave-Motorrad in Richtung Stadtzentrum von Pattani entkam.

CCTV-Aufnahmen zeigten einen Mann, der 25 bis 35 Jahre alt und ungefähr 170 Zentimeter groß zu sein schien

Er trug ein schwarzes Hemd, eine schwarze Hose, einen breitkrempigen Hut und eine Gesichtsmaske. Die Polizei sucht derzeit nach ihm.

Dies ist mindestens der zweite Goldraub, der diesen April in Thailand gemeldet wurde. Ein früherer Goldüberfall fand Anfang dieses Monats in Nakhon Ratchasima im Nordosten Thailands statt, wo ein Räuber Gold im Wert von mehr als 4 Millionen Baht stahl. Später wurde er in einem Hotel in Pattaya erwischt. Beide Überfälle fanden in einem Supermarkt statt: Der erste war bei Lotus, der zweite bei Big C.

Weitere Nachrichten:

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!