Alkohol macht 70 % der Verkehrsverstöße zu Beginn von Songkrans „7 Dangerous Days“ aus

Die Bewährungsbehörde veröffentlicht ihre Alkohol Statistiken für den ersten Tag der vom Gericht während der „Sieben gefährlichen Tage von Songkran“ vom 11. bis 17. April verwalteten Verkehrsverstöße. Am Montag verhängte das Gericht 459 Bußgelder, davon 328 wegen Trunkenheit am Steuer Fälle.

Die drei Provinzen mit den meisten Alkoholisierten Fahrern zu Songkran waren Nonthaburi, Ubon Ratchathani und Phra Nakhon Si Ayutthaya

Die thailändische Verkehrssicherheitskampagne „Seven Dangerous Days of Songkran“ ermutigt Fahrer, die während des thailändischen Neujahrs reisen, vorsichtig zu sein und Verkehrsunfälle zu vermeiden. Die thailändische Neujahrsferienzeit ist jedes Jahr sowohl die geschäftigste als auch die gefährlichste, da die Thailänder alkoholisiert zu Familienfesten nach Hause fahren.

Die Behörden setzen erneut strenge Maßnahmen durch und richten im ganzen Land Kontrollpunkte ein, um den Verkehr genau zu überwachen und sicherzustellen, dass Urlaubsausflüge festlich und nicht tödlich sind. Die gleichen Kontrollpunkte und Sicherheitskampagnen wurden in den letzten zwei Jahrzehnten mit dem gleichen Ergebnis jedes Jahr durchgeführt – Rekordgemetzel, Trunkenheit am Steuer und Geschwindigkeitsübertretungen.

Heute sagte der Generaldirektor der Bewährungsbehörde, Witthawan Suthonkhajit, dass mehr als 70 % der Verkehrsverstöße auf Trunkenheit am Steuer zurückzuführen seien. Darüber hinaus gab es 123 Fälle von Drogenkonsum während der Fahrt und 8 Fälle von rücksichtslosem Fahren.

Geschwindigkeitsüberschreitungen und Trunkenheit am Steuer stehen in den Statistiken jedes Jahres hoch im Kurs, insbesondere bei jungen Männern unter 25 Jahren.

Die Behörde fügte hinzu, dass Fahrer, die wegen Trunkenheit am Steuer angeklagt wurden, mit einem Alkohol-Screening-Test überprüft würden. Wenn festgestellt wurde, dass ein Verdächtiger betrunken war oder ein hohes Risiko für Sucht oder Alkoholismus hatte, wurde er in staatliche Behandlungseinrichtungen eingewiesen. Außerdem müssten sie an einem Fahrtraining teilnehmen und soziale Dienstleistungen wie das Reinigen von Verkehrsschildern oder das Beschneiden von Straßenbäumen erbringen

Weitere neue Nachrichten zum Thema Songkran:

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!