Britischer Muay-Thai-Kämpfer bei Motorradunfall in Südthailand schwer verletzt

Ein britischer Muay-Thai-Kämpfer wird in Bangkok operiert, nachdem er am 13. April in Koh Samui in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt war. Chris – ein 32-jähriger Kampfsport-Champion aus York, Großbritannien – fuhr damals auf seinem Motorrad aus einem Café 

Der Britischer Muay-Thai-Kämpfer wurde von einem Pickup-Truck zerquetscht

Chris überlebte den Vorfall, erlitt jedoch mehrere Verletzungen und Knochenbrüche im Schädel.

Chris erhielt nach den Verkehrsunfall drei Tage lang eine Notfallbehandlung in einem Krankenhaus in Koh Samui und wurde später in ein Krankenhaus in Bangkok geflogen, wo er sich jetzt mehreren Operationen unterzieht. Über zwei Wochen sind seit dem Unfall vergangen und Chris ist immer noch mit einer schlimm infizierten offenen Wunde am Fuß ans Bett gefesselt. In den kommenden Tagen wird Chris sich einer Gesichts- und Augenoperation unterziehen, um seinen gebrochenen Wangenknochen und seinen gebrochenen Augenhöhlenboden zu reparieren.

Die ersten beiden Tage von Chris‘ Krankenhausbehandlung beliefen sich auf ฿ 1,1 Millionen oder 25.000 Pfund

Seine Familie hat eine GoFundMe-Seite gestartet, um 60.000 Pfund für seine Krankenhausrechnungen in Thailand zu sammeln, weil Chris zu schwer verletzt ist, um nach Hause nach England zu fliegen, um sich medizinisch behandeln zu lassen. Bisher hat Chris‘ Familie über 1,5 Millionen Baht gesammelt.

Chris „ist auf wundersame Weise nicht gestorben oder hatte irgendwelche Gehirn- oder Wirbelsäulenverletzungen“, sagte seine ältere Schwester Emmy.

„Die Versicherungsgesellschaft hat den Fall geprüft, obwohl wir es für unwahrscheinlich halten, dass sie zahlen werden, es wurde noch keine Entscheidung getroffen, und infolgedessen musste unsere Familie erhebliche Geldsummen zahlen.“

Wenn Chris ‘Versicherung seine Arztrechnungen deckt, werden alle Spenden zurückerstattet, fügte Emmy hinzu.

Chris hat die letzten neun Monate in Thailand gelebt und kürzlich seinen ersten Muay-Thai-Wettbewerb gewonnen.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"