Zweite thailändisch-laotische Freundschaftsbrücke wird Eisenbahn- als auch den Autobahn-Anschuss haben

Thailand plant den Bau einer Brücke nach Laos über den Mekong für Eisenbahn und Autobahn. Im vergangenen Monat genehmigte das thailändische Kabinett das Projekt zum Bau einer zweiten Freundschaftsbrücke zwischen Thailand und Laos, die Nong Khai im Nordosten Thailands und die laotische Hauptstadt Vientiane als Teil der dritten Phase des thailändisch-chinesischen Hochgeschwindigkeitsbahnprojekts verbindet.

Der Bau wird auf rund 4 Milliarden Baht (1,2 Milliarden US-Dollar) geschätzt

Thailands Verkehrsminister Saksayam Chidchob sagt, dass die Kosten höchstwahrscheinlich zwischen den beiden Ländern aufgeteilt werden. Er fügte hinzu, dass die Entwurfsstudie der Brücke voraussichtlich rund 140 Millionen Baht (4,25 Millionen US-Dollar) aus dem zentralen Haushalt kosten und vom thailändischen Autobahnministerium durchgeführt werde.

Das Brückenprojekt muss abgeschlossen sein, bevor die zweite Phase des Hochgeschwindigkeitszugprojekts im Jahr 2028 in Betrieb geht, und die Studie für die neue 50-Meter-Brücke wird laut dem Minister ein Jahr dauern.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!