Indische Touristen, die Chon Buri verlassen haben, bevor sie ein positives Testergebnis erhalten haben, in Bangkok gefunden

Wie gesuchte Kriminelle wurden die Fahndungsfotos von zwei indischen Reisenden auf einer Grafik veröffentlicht, die vom Gesundheitsministerium von Chon Buri veröffentlicht wurde. Wieso den? Weil sie positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Nach intensiver Suche wurden der 30-Jährige und der 32-Jährige in Bangkok gefunden

Die beiden Reisenden sind über das Test & Go-Quarantäne-Ausnahmesystem für vollständig geimpfte nach Thailand eingereist. Sie wurden bei der Ankunft negativ getestet. Ein zweiter PCR-Test fiel jedoch für beide Touristen positiv aus, aber zu diesem Zeitpunkt hatten sie Chon Buri bereits verlassen, was die Beamten zu einer Suche veranlasste.

Laut Aphichart Suriboonya vom Touristenpolizeibüro wurden beide Touristen nun im Lerdsin-Krankenhaus in Bangkok gefunden, wo sie behandelt werden.

„Die Touristenpolizei hat die indische Botschaft in Thailand benachrichtigt, sobald wir von ihrem Aufenthaltsort erfahren haben. Wir möchten uns bei allen nahestehenden Parteien sowohl in Chon Buri als auch in Bangkok bedanken, die geholfen haben, die Reisenden zu finden.“

Das bestätigte das Krankenhaus gestern in einem Post auf seiner Facebook-Seite.

„Die 2 indischen Staatsangehörigen, nach denen die Behörden von Chon Buri suchten, wurden in das Lerdsin-Krankenhaus eingeliefert. Sie wurden von Ärzten engmaschig überwacht, während sie eine Standardbehandlung mit Covid-19 erhielten.“

Letzten Monat löste ein israelischer Tourist eine ähnliche Suche aus, als er aus seinen Quarantäneeinrichtungen flüchtete, bevor sein Testergebnis positiv ausfiel. Dann verließ er Bangkok und reiste in andere Teile des Landes, bevor er schließlich auf Koh Samui gefunden wurde. Er wurde zurück nach Bangkok geflogen, wo er angeklagt und abgeschoben wurde.

Weitere neue Nachrichten im Ticker

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!