Touristin fällt aus Wohnung in Phuket, 3 ausländische Verdächtige festgenommen

Eine ausländische Frau stürzte aus dem 8. Stock eines Wohnhauses in Patong, Phuket, und starb in den frühen Morgenstunden. Die Polizei schließt einen Mord nicht aus, da die Frau mit einem Haarbüschel in der rechten Hand gefunden wurde. Ihre Identität und Nationalität wurden noch nicht bestätigt.

Heute um 4:20 Uhr erhielt die Polizeistation Patong einen Bericht, dass ein ausländischer Tourist aus einer Eigentumswohnung in der Phrabaramee Road, Unterbezirk Patong, Bezirk Kathu, gestürzt sei

Polizei, Personal des Patong Hospital und Rettungskräfte der Kusalatham Phuket Foundation eilten zum Tatort, aber die Frau war bereits an ihren Verletzungen gestorben. Sie wurde mit dem Gesicht nach unten liegend und in einem blauen Kleid gefunden.

Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben „keine Anzeichen eines Einbruchs und Eindringens“ in die Wohnung der Frau. Die Polizei berichtete, dass sie möglicherweise Selbstmord begangen hat, schließt jedoch einen Mord nicht aus, da sie mit einem Haarbüschel in der rechten Hand gefunden wurde. Das Haar wird für DNA-Tests an ein forensisches Labor geschickt, um herauszufinden, wem es gehört.

In ihrer Wohnung fand die Polizei eine geöffnete Flasche Schnaps, eine Kondomverpackung, eine Schachtel Zigaretten und einen Aschenbecher, die alle als Beweismittel aufbewahrt werden.

Die Polizei wird die Ermittlungen fortsetzen, um die wahre Todesursache der Frau herauszufinden

Ihr Leichnam wurde für eine gründliche Autopsie ins Krankenhaus von Patong gebracht.

Die Frau, die gestern Morgen aus dem 8. Stock einer Wohnanlage in Phuket stürzte und starb, wurde als 37-jährige Evgeniia Smirnova mit russischer Staatsangehörigkeit identifiziert. Die Polizei hat drei Ausländer festgenommen, die mit Evgeniia in derselben Wohnung wohnten, darunter einen Mann, der kurz nach ihrem Tod versuchte, von der Insel zu fliehen.

Ein 28-jähriger Jordanier namens Ahmad Radi Mustafa Alatoom wurde zum Hauptverdächtigen in dem Fall. Die Polizei verhaftete Ahmad gestern Abend am Phuket International Airport, kurz bevor er die Insel verlassen wollte. Er wurde zum Verhör auf die Patong Polizeiwache gebracht.

Die Polizei verhaftete zwei weitere Ausländer, die sich in der Wohnung aufhielten, die 35-jährige Natalia Kosenkova aus Russland und den 38-jährigen Smith Jamaal Antwaun aus Amerika.

Alle 4 Ausländer tranken in der Nacht von Evgeniias Tod Alkohol. Die Polizei fand außerdem 1,1 Gramm zerkleinertes Cannabis im Zimmer.

Die Polizei sagte, dass der Balkon, von dem Evgeniia gefallen ist, eine etwas niedrige Barriere hat.

Erste Autopsieergebnisse zeigten, dass Evgeniia an einem Kopftrauma starb, sobald sie auf dem Betonboden aufschlug. Außerdem erlitt sie mehrere Knochenbrüche im rechten Bein.

Die Polizei hat die russische Botschaft über den Tod von Evgeniia informiert.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!