Die Durchsetzung der Maskenregeln beginnt mit Kampagnen in Bangla und Phuket Town

In den Gesetzen sind strenge Strafen für Verstöße gegen die im Notstandsdekret und im Gesetz über übertragbare Krankheiten festgelegten Covid-19-Regeln verankert, aber sie wurden selten durchgesetzt. Als bekannt wurde, dass die Polizei von Phuket gegen Ausländer vorgehen würde, die keine Masken tragen, stellten viele die Frage, ob Maßnahmen ergriffen würden.

Aber letzte Nacht begann die Polizei, die Maskenregeln auf der beliebten Touristenstraße Bangla Road und rund um Phuket Town durchzusetzen

Gesundheitsbeamte und andere Beamte der Gemeinde Patong und der Polizei von Patong begannen zusammen mit dem besonderen Erscheinen des Bürgermeisters von Patong und des Vizegouverneurs von Phuket um 19 Uhr auf den Straßen zu patrouillieren, um die Menschen vor der Notwendigkeit zu warnen, ihre Masken in der Öffentlichkeit zu tragen .

Die Durchsetzung war jedoch sanft, es wurden noch keine Bußgelder oder Strafen verhängt, sondern nur eine Kampagne, um das Bewusstsein für das Gesetz zu schärfen. Die Beamten legten Wert darauf, mit Geschäftsleuten, Mitarbeitern der Bangla Road und den Touristen, die in der Gegend umherirrten, zu sprechen und sie über die Regeln und die Notwendigkeit des Tragens von Masken in der Öffentlichkeit zu informieren.

Der Polizeichef von Patong sagte, er habe Berichte erhalten, dass einige Touristen die Maskenregeln und andere Maßnahmen zur öffentlichen Gesundheit und Sicherheit nicht befolgen, und warnte davor, dass dies zu einer raschen Verbreitung der Omicron-Variante führen könnte.

Der nach der Patrouille herausgegebene Bericht warnte davor, dass Personen, die die Covid-19-Regeln missachten, mit einer Geldstrafe von bis zu 20.000 Baht rechnen müssen, obwohl die CCSA eine Höchststrafe von 1000 Baht für das Nichttragen einer Maske in einem öffentlichen Bereich festgelegt hatte.

Beamte und Polizisten in Phuket Town führten eine ähnliche öffentliche Sensibilisierungskampagne durch, bei der der Bürgermeister von Phuket Town und der Chief Administrative Officer der Provinz Phuket einen Marsch durch die Straßen der Altstadt anführten. Sie wurden von Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens, Militärs und Polizisten begleitet, als sie die Phang Nga Road, die Ranong Road, die Thalang Road und die Yaowarat Road entlangfuhren, um mit Touristen und Anwohnern über die Bedeutung des Tragens einer Maske zu sprechen.

Sie sagten, dass die meisten Touristen Masken trugen, aber es gibt immer noch einige, die das nicht tun. Der Bürgermeister wies darauf hin, dass der Gouverneur bereits Treffen mit ausländischen Konsuln in Phuket hatte und sie aufforderte, ihren Bürgern zu sagen, dass sie sich verkleiden sollen, und forderte auch die Hotelbetreiber auf, bei der Durchsetzung der Maskengesetze wachsam zu sein.

Beamte sagen, dass nach den heutigen Sichtbarkeitskampagnen Patrouillen auf der ganzen Insel ausgerollt werden, insbesondere bei Touristenattraktionen, wo sie beabsichtigen, die Gesetze durchzusetzen, die das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit vorschreiben, um die Ausbreitung von Covid-19 in Phuket zu verringern.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!