In Pattaya, mit Messerstichen verletzter Ausländer verweigert Behandlung im Krankenhaus

Ein nicht identifizierter ausländischer Mann wurde in den frühen Morgenstunden in der Nähe der Walking Street in Pattaya erstochen. Obwohl der Mann stark blutete, weigerte er sich, seine Wunden im Krankenhaus behandeln zu lassen.

Er weigerte sich, den Vorfall zu erklären oder der Polizei persönliche Daten zu geben

Augenzeugen berichteten der Polizei, dass es gestern Morgen gegen 1 Uhr morgens zu einem körperlichen Kampf zwischen zwei ausländischen Männern gekommen war, die sich vor einer Bar in der Nähe der Walking Street in Süd-Pattaya gestritten hatten. Dann zog einer der Männer eine „messerähnliche“ Waffe und schlitzte die Arme des anderen Mannes auf, wodurch er stark blutete.

Der Angreifer floh vom Tatort

Der Verletzte suchte Hilfe in der Walking Street, wo Rettungskräfte an einem Touristenstand seine Arme verbanden, um die Blutung zu stoppen. Als Rettungskräfte ihm anboten, ihn ins Krankenhaus zu bringen, weigerte er sich zu gehen. Er weigerte sich auch, einen Polizeibericht einzureichen oder der Polizei irgendwelche Einzelheiten darüber zu geben, was passiert war. Der Freund des Opfers, der sich ebenfalls weigerte, mit der Polizei zu sprechen, half, ihn nach Hause zu bringen.

Nachdem sich der Vorfall gegen 1 Uhr morgens ereignet hatte, schloss die Polizei alle Unterhaltungsmöglichkeiten für die Nacht

 Nach Thailands aktuellen Covid-19-Beschränkungen sollten Nachtclubs ohnehin bis Mitternacht geschlossen sein, und die Polizei sagte, sie werde die Regel in Zukunft sicher durchsetzen. Am Freitag verlängerte Thailands Centre Covid-19 Situation Administration – die CCSA – die Schließzeiten von Bars und Nachtclubs bis 2 Uhr morgens und an einigen Orten bis 1 Uhr morgens. Die neuen Schließzeiten sind jedoch noch nicht wirksam und treten voraussichtlich am 1. Juli in Kraft.

Die Polizei sagte, sie werde alle Überwachungskameras überprüfen, um ihnen zu helfen, beide Ausländer zu identifizieren. Die Polizei wird beide Parteien auf die Polizeiwache vorladen, damit sie den Vorfall weiter untersuchen können.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!