Koh Samui-Flüge werden trotz Covid-19 am Mittwoch wieder aufgenommen

Der internationale Wiedereröffnungsplan von Samui Plus hat einen Bruchteil des Erfolgs der Wiedereröffnung der Phuket Sandbox gesehen und wurde trotz einer Ausnahme für Sandbox-Flüge durch die Einstellung fast aller Inlandsflüge in Thailand behindert. Jetzt wird die Provinz, in der Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao beheimatet sind, das Samui Plus-Programm fortsetzen und erwartet, dass die Flüge am Mittwoch wieder aufgenommen werden.

Bangkok Airways, das den Flughafen Koh Samui gebaut und besitzt, betreibt normalerweise eine exklusive Flugroute zwischen den beiden Inseln, hatte jedoch den Flugverkehr aufgrund der Ausbreitung von Covid-19 ursprünglich vom 3. bis 16. August eingestellt. Diese Aussetzung wurde später bis Ende des Monats verlängert.

In einer Rede am Freitag sagte der Gouverneur von Surat Thani, Witchawut Jinto, dass die Flüge nach viel Drängen und Flehen früher wieder aufgenommen werden konnten. Bangkok Airways wird am 25. August, 27. August und 30. August Flüge durchführen, um Reisende von der Phuket Sandbox nach Koh Samui zu bringen.

Beamte hoffen, mit diesen Flügen einen Anstieg der internationalen Touristen zu sehen, die zu den Inseln reisen, und die Einführung des Sandbox 7+7-Erweiterungsplans, der es Reisenden ermöglicht, 7 Tage in Phuket und dann ihre zweiten 7 Tage an ausgewählten Orten in den beiden Nachbarländern zu verbringen Provinzen Phang Nga und Krabi, oder reisen Sie zu den Golf von Thailand Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao.

Das Samui Plus-Programm hat bisher nur 257 Menschen von der Phuket Sandbox aus angereist und seit der Wiedereröffnung nur 400 Reisende insgesamt erreicht, aber der Gouverneur sagt, dass bis November über 2.100 Hotelübernachtungen gebucht wurden, wobei 168 bestätigte Besucher aus Frankreich, Deutschland, , Großbritannien, den USA und Österreich in erster Linie sowie thailändischen Reisenden. Die durchschnittliche Hotelbuchung beträgt fast 13 Nächte.

In der Zwischenzeit hatte Samui mit Bars zu kämpfen, die trotz eines nationalen Verbots anscheinend ohne Einschränkungen geöffnet werden durften, wobei ein Cluster des Black Bamboo Club über 170 Menschen infizierte. Eine illegale Party, bei der gestern 24 Personen in der Villa Lamborghini Koh Samui festgenommen wurden, hat heute bereits zu 2 Covid-19-Infektionen geführt, zusammen mit 1 Infektion von einem Samui Plus-Reisenden und 7 weiteren lokalen Infektionen.

Für weitere interessante Nachrichten über Koh Samui KLICKEN SIE HIER

Related Posts

Schreibe einen Kommentar