Tourismusunternehmen von Koh Samui, fordern die Regierung auf, die Sandbox-Registrierung zu öffnen

Die Phuket Sandbox ist jetzt das einzige Quarantäne-Ersatzprogramm, das zur Registrierung geöffnet ist, aber diejenigen auf der Insel Koh Samui im Golf von Thailand fordern die Regierung auf, das Samui-Sandbox-Programm wie gewohnt weiterzuführen.

Seit der gestrigen Ankündigung der Regierung, die Registrierung für das Quarantäne-Ausnahmeprogramm Test & Go und das Sandbox-Programm mit Ausnahme der Phuket Sandbox zu schließen, haben laut dem Direktor des Tourismusverbands von Samui eine Reihe von Personen ihre Hotelbuchungen storniert.

Er fügte hinzu, dass die unerwartete Aussetzung der Test & Go-Registrierung und der Rückgang der Buchungen zu einem kritischen Zeitpunkt kommen – der Hochsaison der Insel, als viele Hoteliers und Resortbesitzer einen Umsatzanstieg erwarteten.

Der Direktor des Tourismusverbandes der Insel, Ratchaporn Pulsawat, argumentiert, dass Samui eine Option im Rahmen des Sandbox-Programms bleiben sollte, da mehr als 80% der Inselbevölkerung geimpft sind

Er sagt, dass es in diesem Monat einen Besucherstrom auf der Insel gegeben habe und viele Geschäfte wiedereröffnet wurden.

Die Schließung für Test & Go und die Sandbox-Registrierung könnte Samui-Unternehmen schaden, die bereits während der fast zweijährigen Pandemie zu kämpfen hatten.

Ratchaporn teilte thailändischen Medien mit, dass Geschäftsinhaber in Samui und den Nachbarinseln Koh Phangan und Koh Tao der Regierung einen Brief vorschlagen werden, um Samui nach den gleichen Richtlinien wie Phuket in das Sandbox-Programm aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"