China Airlines eröffnet eine neue Route nach Chiang Mai

China Airlines gab gestern die gute Nachricht bekannt, dass sie beabsichtigt, Flüge nach Chiang Mai in Thailand aufzunehmen. Die schlechte Nachricht ist, dass es erst nächstes Jahr passieren wird.

Die Fluggesellschaft gab am Tag der Wiedereröffnung ihrer Grenzen bekannt, dass Flüge in die nördliche Stadt Chiang Mai am 20. Januar nächsten Jahres starten

Flug CI851 vom internationalen Flughafen Taiwan Taoyuan nach Chiang Mai startet dienstags, mittwochs, freitags und samstags um 7.50 Uhr und landet um 11 Uhr im Königreich. Flug CI852 hebt mittags von Chiang Mai ab und landet um 17 Uhr in Taiwan.

Die staatliche Fluggesellschaft gab bekannt, dass der Flug nach Chiang Mai Teil des Plans der Fluggesellschaft ist, mehr Transitpassagiere dazu zu bringen, auf ihrem Weg nach Europa und in die Vereinigten Staaten in Taiwan umzusteigen.

Die Fluggesellschaft gab auch bekannt, dass die Zahl ihrer Flüge um 30 % steigen wird, wobei die Zahl der Flüge nach Südostasien im letzten Quartal dieses Jahres um 50 % steigen wird.

China Airlines fügte hinzu, dass Anfang 2023 17 Ziele in Südostasien verfügbar sein werden, darunter Flüge nach Cebu auf den Philippinen, Bali, Australien und Neuseeland

Sydney nach Taipeh und Melbourne nach Taipeh werden von derzeit zwei Flügen pro Woche auf drei Flüge pro Woche im Oktober und November und vier Flüge pro Woche im Dezember erhöht.

Brisbane nach Taipeh wird ab nächsten Monat von einem Flug pro Woche auf drei erhöht, während zwischen Oktober und Dezember 2022 jeden Dienstag, Freitag und Sonntag ein Flug nach Auckland zum Brisbane-Service hinzugefügt wird.

Die Flüge nach Sydney, Melbourne und Brisbane werden alle mit modernen Airbus A350 angeflogen.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"