Thailänder beschweren sich über Test & Go Chaos: „Ausländer werden nicht zurückkommen, wenn sie weiterhin damit konfrontiert werden …“

Nachdem Berichten zufolge Massen von Touristen am internationalen Flughafen Suvarnabhumi auf Hotels warten sahen, hat ein thailändischer YouTuber seine Unzufriedenheit über Thailands unpopuläres Test & Go-Einreiseprogramm zum Ausdruck gebracht. 

Er sagte, das Test & Go-System sei ein Durcheinander, da Hotelangestellte schreien müssten, um ihre Gäste zu finden, während Touristen nach den Logos ihrer Hotels suchten, „als würden sie ein Puzzlespiel spielen“

Atichan Cherngchavano, der unter seinem Online-Alias „Au Spin9“ bekannt ist, ist ein beliebter YouTuber-Rezensent von IT-Produkten in Thailand. Am Sonntag veröffentlichte er auf seiner persönlichen Facebook-Seite Bilder von Massen internationaler Reisender am Flughafen, zusammen mit einer Bildunterschrift, in der er sich über das Test & Go-Programm und das Flughafenmanagement beschwerte. (Thailänder müssen bei der Wiedereinreise nach Thailand auch die Test & Go- oder Sandbox-Programme durchlaufen).

In seinem Post, der schnell viral wurde, sagte er…

„So behandelt der Flughafen Suvarnabhumi die Passagiere aus dem Test & Go-Programm. Niemand kann gehen. Die Reisenden blieben stehen, während verschiedene Hotelangestellte die Namen ihrer Hotels riefen, um ihre Kunden zu finden, bis ihre Stimmen brachen. Einige Mitarbeiter schüttelten enttäuscht den Kopf. Einige Reisende waren wütend auf das Personal, während das Personal den Flughäfen von Thailand die Schuld gab.“

Au fuhr mit seiner Beschwerde fort und sagte …

„Die Situation sah aus wie ein Spiel, um Hotellogos zu finden. Alles war zufällig geordnet, ohne alphabetische Reihenfolge und ohne Verzeichnis. Ein Schalter hatte Tonnen von Hotellogos und ein Mitarbeiter war für mehr als ein Hotel verantwortlich. Selbst wenn die Reisenden ihr Hotel finden konnten, mussten sie trotzdem so stehen und auf ihre Warteschlange warten, um mit dem Personal zu sprechen. Dies wurde nur als eine erste Mission angesehen. Weitere Schwierigkeiten in dieser Stadt erwarten sie. Ausländer werden nicht wiederkommen, wenn sie sich damit auseinandersetzen müssen.“

Viele thailändische Internetnutzer mochten und teilten seinen Beitrag, einige sagten, sie hätten ähnliche Erfahrungen gemacht. In den Kommentaren sagte Au, er wolle, dass die Leute, die das Programm ins Leben gerufen haben, es selbst ausprobieren sollten, damit sie die Probleme und das Chaos im Ankunftsbereich des thailändischen Hauptflughafens erkennen könnten.

Au beendete seinen Beitrag mit einem sarkastischen Kommentar und sagte, dass diejenigen, die das Programm gestartet haben, diese Probleme möglicherweise nie bemerken werden, da sie möglicherweise ihre eigenen „bequemen Kanäle“ haben, um in das Land einzureisen.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"