Lastwagen mit 20 Tonnen geschmuggeltem Schweinefleisch Sichergestellt

Angesichts explodierender Schweinefleischpreise und drohender Engpässe wenden sich die Menschen Hühnchen zu, bis es ebenfalls betroffen war, dann Krokodilfleisch, während viele Händler eine Erhöhung des Imports von Schweinefleischprodukten fordern und Vorwürfe gegen Unternehmen laut werden, die gefrorenes Schweinefleisch horten. Jetzt hat die Polizei an der laotischen Grenze die Ladung eines Transportlastwagens beschlagnahmt, der 20 Tonnen illegal geschmuggeltes Schweinefleisch transportierte, anstatt der üblichen Büsten von Lastwagen voller Meth-Pillen oder Marihuana.

Der LKW wurde von Beamten auf der thailändischen Seite der Grenze angehalten

Nachdem das Fahrzeug den Mekong auf der zweiten thailändisch-laotischen Freundschaftsbrücke überquert hatte. Die Brücke überspannt den Mekong und verbindet die Provinz Savannakhet in Laos mit der Provinz Mukdahan im Nordosten Thailands.

Der Lastwagen wurde letzte Nacht gegen 19:30 Uhr angehalten, und als der Container auf der Rückseite des Lastwagens zur Inspektion geöffnet wurde, entdeckten sie etwa 20 Tonnen illegal importiertes Schweinefleisch darin.

Der Wert des rohen Fleisches wurde auf etwa 4 Millionen Baht geschätzt

Der LKW gehört einem Transportunternehmen, und der Fahrer des Lastwagens sagte, er wisse nicht, welche Fracht er befördere, und erwarte nicht, dass es sich um eine illegale Sendung handele. Er sagte, er sei mit dem Lastwagen von Bangkok quer durch Thailand nach Mukdahan gefahren, bevor er nach Laos übergesetzt habe, wo seine vorherige Fracht entladen worden sei. Dann wurde ein neuer Container auf sein Rig geladen und am Samstagabend verließ er Laos und reiste zurück nach Thailand.

Er sagte, er wisse nicht, welche Fracht vor der Überfahrt nach Thailand auf seinen Lastwagen geladen worden sei. Die Behörden der Polizeistation Muang in Mukdahan haben den Lastwagen beschlagnahmt und den Fahrer in Gewahrsam genommen, wo sie die Angelegenheit strafrechtlich verfolgen werden, weil ihnen vorgeworfen wird, das begehrte Schweinefleisch ins Land geschmuggelt zu haben.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"