„Special Sealed Route“-Transitflüge von Bangkok nach Phuket beginnen am 1. Februar

Zeitgleich mit der Wiederaufnahme des Test & Go-Einreiseprogramms startet Bangkok Airways ab dem 1. Februar zwei „Special Sealed Route“-Flüge von Bangkok nach Phuket pro Tag für Touristen, die im Rahmen des Phuket Sandbox-Programms ankommen.

Passagiere müssen die Richtlinien des Center for Covid-19 Administration in Bezug auf erforderliche Dokumente befolgen

Zusammen mit einem QR-Code für den Thailand Pass müssen Reisende einen Nachweis über ein negatives Covid-19-Testergebnis vorlegen, das mit der RT-PCR-Technik erstellt und 72 Stunden vor Reiseantritt ausgestellt wurde, einen Impfnachweis sowie eine Reisekrankenversicherung und Covid-19-Behandlungskosten von mindestens 50.000 US-Dollar.

Vor dem Start dieser Flüge durften Touristen, die nach Phuket reisten, nicht in Bangkok umsteigen. Touristen durften jedoch mit Bangkok Airways von Bangkok nach Koh Samui umsteigen. Die thailändische Zivilluftfahrtbehörde hat die Genehmigung der neuen Transitflüge noch nicht öffentlich bekannt gegeben, jedoch bestätigte ein Vertreter der thailändischen Flughäfen am Flughafen Phuket gegenüber The Phuket News, dass die CCAT die Flüge genehmigt hat.

Vor dem Transferflug müssen die Passagiere am ersten Einreiseflughafen Screening- und Dokumentenkontrollen sowie Einreiseverfahren durchlaufen. Sie können dann ihre Reise fortsetzen und ihren Flug in die Sandbox-Provinz besteigen.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!