Thailand plant riesige Wiedereröffnungsveranstaltung

Thailand plant eine massive Extravaganz, um die Wiedereröffnung des Landes zu feiern. Das Tourismus- und Sportministerium plant, Konzerte in Bangkok und Phuket zu veranstalten, mit einem Budget von 500-600 Millionen Baht. Bei den Konzerten werden der berühmte italienische Tenor Andrea Bocelli und die thailändische K-Pop-Sängerin Lisa Monaban auftreten. Tourismus- und Sportminister Phiphat Ratchakitprakarn sagt, die beiden Künstler ins Land zu bringen, ist jenseits des wirtschaftlichen Wertes.

„Besonders Lalisa ‚Lisa‘ Monaban, die junge thailändische Pop-Sängerin, die eine große Inspiration für die Jugend des Landes ist.“

Er bestätigte auch, dass Lalisa Monaban in Phuket an der Sarasin-Brücke singen wird, während Andrea Bocelli in Bangkok auf dem öffentlichen Platz von Sanam Luang auftreten wird.

Die Regierung und der Privatsektor unterstützen die Veranstaltung mit 200 Millionen Baht

Der Rest kommt von privaten Sponsoren. Die thailändische Tourismusbehörde hat die Künstler gebeten, im Rahmen einer Neujahrsfeier aufzutreten, und wartet darauf, von den Agenten der Künstler zu hören. Aber Piphat sagt, dass auch Covid-19-Protokolle berücksichtigt werden müssen.

„Wir müssen auch mit dem Gesundheitsministerium die Anzahl der zugelassenen Zuschauer und andere Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle für solche Großveranstaltungen besprechen, wenn wir noch gegen einen Ausbruch kämpfen.“

Die CCSA hat kürzlich angekündigt, dass geimpfte Besucher aus bestimmten Ländern ab dem 1. November ohne Quarantäne in das Land einreisen können. Diese Besucher dürfen auch reisen, wohin sie wollen, anstatt auf bestimmte Teile des Landes beschränkt zu sein. Darüber hinaus hat Bangkok einem Plan zugestimmt, Geschäftsveranstaltungen mit 500 Teilnehmern oder weniger zuzulassen.

Der Präsident der Thai Spa Association und Leiter des Hua Hin Recharge-Programms, Krod Rojanastien, setzt große Hoffnungen in den Wiedereröffnungsplan. Er sagt, dass die Öffnung von Hua Hin für internationale Reisende die Auslastung der Stadt von 20% auf 40% verdoppeln wird.

Krod sagt, dass offizielle Zeitpläne veröffentlicht werden sollten, um die Planung sowohl für Touristen als auch für Tourismusunternehmen zu erleichtern. Er sagte auch, dass die Gäste auf diese offiziellen Ankündigungen warten, bevor sie Pläne schmieden.

Für weitere interessante Nachrichten über Thailand: KLICKEN SIE HIER

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"