Neue Steuer Erhöhungen die Zigarettenpreise um etwa 8 Baht pro Packung

Zigarettenpackungen werden etwas teurer. Das thailändische Kabinett hat gerade eine neue Verbrauchsteuerstruktur für Zigaretten genehmigt. Es wird erwartet, dass die Einzelhandelspreise für eine Packung um 6 bis 8 Baht steigen. Der Finanzminister sagt, dass die neue Steuerstruktur voraussichtlich am Freitag in Kraft treten soll, sie jedoch noch in der Royal Gazette veröffentlicht werden muss, um offiziell zu werden.

Nach Angaben der Bangkok Post wurde ein Steuersatz von 20 % auf den Einzelhandelspreis von Zigaretten unter 60 Baht und 40 % für Packungen über 60 Baht erhoben

Die Bangkok Post sagt, das Kabinett habe den Steuersatz von 20% auf 25% erhöht, während Nation Thailand sagt, dass die Verbrauchsteuerbehörde den genauen Satz nicht bekannt gegeben hat, sondern nur gesagt hat, dass die Steuer höher sein wird.

Der Gouverneur der thailändischen Tabakbehörde sagt: “Die TOAT ist besorgt über den illegalen Zigarettenhandel, der aufgrund der Steuersatzerhöhung erheblich zunehmen wird.”

Nation Thailand berichtet, dass alle auf Lager befindlichen Zigaretten am Freitag der neuen Steuer unterliegen und die Verbrauchsteuerbehörde die Bestände in Tabakfabriken und Importlagern überprüfen wird, um „das Horten zu bekämpfen, das versucht, die alte Steuer auszunutzen“.

Für weitere interessante Nachrichten über Thailand KLICKEN SIE HIER

Related Posts

Schreibe einen Kommentar