Bokeo-Boten-Expressway-Projekt verbindet China und Thailand durch Laos

Die laotische Regierung hat den Bau einer neuen Schnellstraße genehmigt, die Bokeo mit Boten verbinden wird.

Laut einem Bericht der Bokeo Newspaper wird das Bokeo-Boten Expressway Project derzeit einer Standortstudie unterzogen, um vor Baubeginn ein Modelldesign zu erstellen.

Der Leiter der Entwurfsuntersuchung für den Bokeo-Boten-Expressway, Herr Liu Jingwei, berichtete dem Provinzgouverneur von Bokeo, Herrn Bouakhong Nammavong, dass das Projekt mit einer Untersuchung in Bokeo begann, um die Auswirkungen des Bauprojekts zu bewerten.

Der Bokeo-Boten Expressway soll die internationale Grenze Houay Xai der Provinz Bokeo mit der Grenze Boten International der Provinz Luang Namtha verbinden und China effektiv über Laos mit Thailand verbinden.

Das 176 km lange Bauprojekt Bokeo to Boten Expressway fällt unter den Nationalen sozioökonomischen Entwicklungsplan und hat einen Wert von ca. 3,8 Mrd. USD.

Es wird erwartet, dass die Reisezeit auf nur eineinhalb Stunden verkürzt wird

„Der Bokeo-Boten Expressway wird sowohl Laos als auch China zugute kommen und bietet Transportkomfort und erhöhte Sicherheit“, sagte Bokeo-Provinzgouverneur Bouakhong.

„Das Unternehmen sollte sich bewusst sein, weniger Auswirkungen auf die Anwohner und die Umwelt zu haben und durch das Bauprojekt Arbeitsplätze für die Laoten zu schaffen“, fügte Bouakhong Nammavong hinzu.

Für weitere interessante Nachrichten über Laos KLICKEN SIE HIER

Related Posts

Schreibe einen Kommentar