Britischer Mann in den Flitterwochen ertrinkt in Phuket

Ein Brite weigerte sich auf seinen Flitterwochen, eine Badeverbotszone mit roter Flagge auf der Insel Phuket in Südthailand anzuerkennen, was ihn das Leben kostete.

Der Mann ertrank nur zwei Tage nach Beginn seiner Flitterwochen

Nachdem er aufs Meer hinausgeschwemmt worden war, als er versuchte, am Strand von Kata Noi in unruhiges Wasser einzutauchen.

Der 34-Jährige, der mit seiner neuen Braut im Fünf-Sterne-Hotel Katathani Phuket Beach Resort übernachtete, ging gestern gegen 17 Uhr schwimmen, obwohl Warnschilder mit roter Flagge davon abrieten.

Der in London geborene Mann wurde von einer starken Strömung mit einem 55-jährigen Thailänder, Surasit Phonglaohaphan, ins Meer gespült

Rettungsschwimmern gelang es, die beiden Männer zu erreichen und sie zurück an Land zu bringen, wo sie eine HLW durchführten, bevor Sanitäter sie ins Chalong-Krankenhaus brachten. Leider starben der Londoner und der Thailänder kurz nach ihrer Ankunft im Krankenhaus.

Oberstleutnant Kittipong Nupheng von der Polizeistation des Distrikts Karon gab bekannt, dass die britische Botschaft informiert worden sei und sie nach dem Ertrinken Alis Familie kontaktiert hätten.

„Unsere Station erhielt um 17 Uhr eine Benachrichtigung von freiwilligen Rettungskräften, dass Rettungsschwimmer zwei ertrinkende Touristen aus dem Meer gerettet hatten. Beide waren bewusstlos, sodass eine HLW durchgeführt wurde. Einer von ihnen hatte Anzeichen eines Pulses. Beide wurden ins Krankenhaus von Chalong gebracht, starben aber später.

„Uns wurde mitgeteilt, dass es am Strand eine rote Warnflagge gibt, die die Touristen ignoriert haben, um im Meer schwimmen zu gehen.

„Sie missachteten die rote Flagge und wurden von den Wellen mitgerissen.“

Die Tragödie ereignete sich zwei Tage, nachdem The Thaiger über ein junges Paar berichtete, das in Thailand ertrunken war: der Franzose, der 22-jährige Rahul Ramkurrun, und die 21-jährige Spanierin Anna Carreras. Das Paar ertrank in unruhigen Gewässern nahe der Insel Koh Chang in der Provinz Trat im Golf von Thailand.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"