Dritter Ausländer in dieser Woche in Pattaya gestorben, Selbstmord?

Weniger als eine Woche nachdem ein 72-jähriger Ausländer aus einem beliebten, namenlosen Eigentumswohnungsgebäude in Pattaya in den Tod gestürzt war, ereignete sich ein zweiter ähnlicher Vorfall. Dieses Mal wurde ein 64-jähriger Norweger, bei dem es sich vermutlich um einen Expat handelte, tot aufgefunden, nachdem er letzte Nacht aus seiner Eigentumswohnung im 5. Stock in Jomtien gefallen war.

Wiederum gab es keine unmittelbaren Anzeichen für einen Kampf

Die Polizei der Stadt Pattaya reagierte gestern Abend gegen 21 Uhr auf eine Benachrichtigung zu einem Vorfall in einer Eigentumswohnung in der Soi 7 Jomtien, obwohl der Name des Gebäudes noch nicht bekannt gegeben wurde, während die Behörden den Vorfall untersuchen. Genau wie die Wohnung wurde der Name des Mannes nicht veröffentlicht, da die Behörden zuerst die norwegische Botschaft und seine Familie benachrichtigen müssen.

Der Mann war im 5. Stock aus einem Fenster gefallen, sein Sturz wurde von einer Markise im 2. Stock des Gebäudes unterbrochen. Der diensthabende Wachmann sagte, er habe einen lauten Knall gehört, dachte aber, es sei ein elektrischer Transformator, der explodiert sei. Ein Bewohner im 9. Stock kam danach zur Wache und erzählte ihm von dem Mann auf dem Vordach im zweiten Stock.

Polizei und Rettungskräfte waren zum Tatort geeilt, aber es gab nichts zu tun, da der Mann schwere Schädelverletzungen hatte und bereits tot war. Er trug nur Shorts ohne Hemd.

Der Mann lebte allein in einer Wohnung im 5. Stock und die Polizei inspizierte den Raum, um festzustellen, dass es keine anderen Bewohner und keine Anzeichen für einen Kampf gab. Es gab keine Notizen oder Hinweise im Zimmer, aber auf dem Bett wurde ein Kartonschneider gefunden. Der Mann hatte drei Schnittwunden am linken Handgelenk, von denen die Polizei vermutete, dass sie vor dem Sturz vom Kartonschneider stammten.

Die Polizei wird ihre Ermittlungen fortsetzen und feststellen, dass dies der dritte Vorfall ist, bei dem ein Ausländer in dieser Woche von einem Gebäude in Pattaya stürzt oder in den Tod springt, ein Vorfall, der in der Region unverhältnismäßig häufig vorkommt.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"