4,3 Millionen Baht bei Polizeirazzia in illegalem Casino beschlagnahmt

Eine Polizeirazzia, bei der 4,3 Millionen Baht aus einer illegalen unterirdischen Spielhölle beschlagnahmt wurden, hat ein bizarres Wortgefecht zwischen den Behörden und einer Nichtregierungsorganisation ausgelöst.

Den Spielern im Casino wird vorgeworfen, um den Besitz von Vermögenswerten gespielt zu haben

Mehr als 4,3 Millionen Baht wurden beschlagnahmt, nachdem die Polizei ein illegales Kasino durchsucht hatte, das im Untergeschoss des Ayothaya-Turms in der Ratchadapisak Soi 18 im Huay Kwang-Viertel von Bangkok versteckt war.

Die Polizei der Patrol and Special Operation Division erhielt angeblich den Hinweis, dass das Untergeschoss des Gebäudes illegal für Glücksspielzwecke genutzt wurde, und machte einen Razzia, bei dem 52 thailändische und ausländische Spieler am Tatort festgenommen wurden. Unter den Festgenommenen waren 14 Thailänder, 22 Chinesen, 14 Burmesen und 2 Malaysier. 

Der Präsident des Help Crime Victim Club, Achariya Ruangrathanapong, machte gestern auf seinem Facebook-Account öffentlich, dass er die Polizei über die illegale Spielhölle informiert habe. Seltsamerweise bestritt das Metropolitan Police Bureau dies und sagte, Achariya sei nicht an der Razzia beteiligt gewesen.

Achariya besteht darauf, dass er die Informationen und Bilder hat, um dies zu beweisen, und behauptet, Beamte der Suttisan Police Station versuchen, den Fall zu begraben, weil die Razzia am Freitagabend stattfand und es keine Ankündigung gab, bis er die Informationen gestern auf Facebook veröffentlichte. Erst dann informierte die Polizei die Medien über die Razzia.

Archariya fragte auch, warum der ranghöchste Beamte der Region immer noch im Amt sei. Er sagt, Premierminister Prayut Chan-o-cha habe früher darauf bestanden, dass die zuständigen Behörden entlassen, bestraft oder auf andere Positionen versetzt würden, wenn sie in solchen Fällen rücksichtslos seien.

Das Ayothaya Tower-Gebäude in der Nähe der MRT-Station Sutthisan bietet Büroflächen zur Miete und verfügt über Wohneinheiten auf mehreren Stockwerken darüber.

Der Offizier der Patrol and Special Operation Division teilte den Medien mit, dass eine bevorstehende Pressemitteilung alles über die Razzia erklären werde.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Erhalte kostenlos
das Ratgeber
E-Book

"Auswandern nach Thailand"