Die Polizei weitet die Ermittlungen auf 11 Leichen aus, die im Tempelkult von They gefunden wurden

Die Polizei weitet ihre Ermittlungen auf einen Kult in einem Tempel im Nordosten Thailands aus, in dem elf Leichen aufbewahrt wurden. Laut einem Bericht der Bangkok Post wurden die Leichen bei einer Razzia auf den Tempel im Bezirk Khon San in der Provinz Chaiyaphum entdeckt.

Ein 75-jähriger Mann namens Tawee Nanra und angeblich der Anführer der Sekte wurde festgenommen

Die Kaution wurde auf 50.000 Baht festgesetzt, die laut dem Bericht von Tawees Bruder Thongthip Nanra bezahlt wurde.

Die Razzia folgte einer Reihe von Beschwerden über einen Kult, der seltsame Überzeugungen fördert und falsche Behandlungen für Krankheiten anbietet. Tawee wird bisher vorgeworfen, in öffentliches Land eingedrungen zu sein, gegen das thailändische Medizingesetz verstoßen, Leichen illegal überführt und Versammlungen abgehalten zu haben, die nach dem Notstandsdekret verboten waren.

Unterdessen will der Gouverneur von Chaiyaphum wissen, wie es der Sekte gelungen ist, 11 Leichen ohne das Wissen der Behörden auf dem Gelände zu halten. Kraisorn Kongchalad hat den Kultmitgliedern befohlen, den Tempel zu verlassen, an dem draußen eine Abrissanzeige angebracht war.

Die Bangkok Post berichtet, dass das Khon San Hospital Obduktionen an den 11 Leichen durchgeführt hat und alle Verstorbenen identifiziert wurden. 

Ihre Leichen werden an Familienmitglieder zurückgegeben

Berichte besagen, dass Tawee einen Kult anführte, in dem seine Anhänger einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, damit sie dachten, alle Leiden könnten geheilt werden, indem sie den Urin und die Exkremente ihres „spirituellen Vaters“ trinken und essen. Es wird davon ausgegangen, dass Tawee auch seine eigene Version der Kräutermedizin Ya Dong herstellen würde, die Tierhaare und -knochen sowie Kokosnussschalen enthalten würde.

Der Premierminister, Prayut Chan-o-cha, hat die Angelegenheit als „ekelhaft“ bezeichnet. Der Minister für öffentliche Gesundheit, Anutin Charnvirakul, sagt, dass Tawee zwar von seinen Anhängern als „spiritueller Vater“ bezeichnet wurde, in einer psychiatrischen Klinik jedoch einfach als „ein Patient“ bekannt wäre.

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!