2 Ausländer wegen Diebstahls von Kartendaten für Geldautomatenbetrug festgenommen

Ein Rumäne und ein Malaysier wurden in Hua Hin festgenommen, weil sie angeblich Daten von Hunderten von Kreditkarten abgeschöpft und die Karteninformationen verwendet haben, um Bargeld an Geldautomaten in der Gegend von Bangkok und Hua Hin abzuheben.

Die beiden Männer im Alter von 39 bzw. 33 Jahren wurden von Ermittlern der Einwanderungsbehörde in einem Hotel im Badeort in der Provinz Prachuap Khiri Khan festgenommen. Sie waren im Besitz von Hunderten von gefälschten elektronischen Karten, mit denen sie Geld an Geldautomaten abhoben, sowie Mobiltelefonen und 6 Bankbüchern.

Die Kasikorn Bank hat mit der Polizei zusammengearbeitet, nachdem sie festgestellt hatte, dass Geld von den Konten vieler Personen abgezogen wurde

Eine Untersuchung wurde eingeleitet und ergab, dass überall in Bangkok und Hua Hin Skimming-Geräte an Geldautomaten installiert wurden.

Diese Geräte werden leicht über dem normalen Kartenschlitz eines Geldautomaten versteckt, aber wenn die Karte in den Automaten geschoben wird, können alle wichtigen Daten wie Kartennummer, Name des Karteninhabers, Ablaufdatum und PIN-Nummer erfasst werden. Nachdem sie die Daten gesammelt hatten, konnten die Männer dann Hunderte von gefälschten Karten erstellen, die mit den echten Geldautomatenkartendaten bedruckt waren und die wie eine normale Karte funktionieren würden, wenn sie an einem Geldautomaten verwendet wird.

Die beiden Männer sollen die Skimmer aus England und die Kartenerstellungsgeräte aus China bezogen und sie bereits seit etwa drei Monaten verwendet haben, um diesen Betrug in der Gegend zu durchziehen. Die Polizei sagte, die beiden Verdächtigen hätten den Betrug gestanden und erklärten, dass sie normalerweise morgens Skimmer an verschiedenen Geldautomaten installieren würden und dann später am Abend zurückkehren würden, um mit den Daten der echten Karten Bargeld abzuheben.

Frühe Untersuchungen haben bereits Verluste in Höhe von Millionen Baht aufgedeckt, die die beiden Männer von Hunderten von Konten abheben konnten. Ihnen wird vorgeworfen, sich bei der Herstellung und Verwendung gefälschter elektronischer Karten abgesprochen zu haben. Der Malaysier muss sich außerdem wegen illegaler Einreise nach Thailand zusätzlich vorwerfen.

Für weitere interessante Nachrichten über Thailand KLICKEN SIE HIER

Related Posts

Schreibe einen Kommentar