Studie zeigt, dass 2 Dosen des Sputnik-Impfstoffs besser sind als Pfizer

Eine russische und italienische Studie zeigte, dass neutralisierende Antikörper gegen das Omicron bei Menschen, die den Sputnik-V-Impfstoff aus Russland erhalten haben, länger anhalten als bei Menschen mit dem Pfizer-Impfstoff. Die Studie wurde jedoch in sehr kleinem Maßstab durchgeführt, mit nur 51 Personen, die den Sputnik-V-Impfstoff und nur 17 Personen mit Pfizer erhielten.

Die Studie wurde vom russischen Direktinvestitionsfonds finanziert, derselben Organisation, die den Sputnik-V-Impfstoff international vermarktet

Der Test verglich das Blutserum der Personen, die die beiden verschiedenen Impfstoffe erhielten, sowohl in Moskau am Gamaleya-Institut, das den Sputnik-V-Impfstoff entwickelt hat, als auch am Spallanzani-Institut in Italien. Die Blutserumproben wurden zwischen 3 und 6 Monaten nachdem die Person die zweite Dosis entweder des Sputnik- oder des Pfizer-Impfstoffs erhalten hatte, entnommen.

Die Ergebnisse der Tests der Forscher zeigen, dass die Antikörper nach zwei Dosen Sputnik V resistenter gegen die Omicron-Variante waren als gegen die mit zwei Dosen Pfizer. Nach Ablauf der Zeit waren die Antikörper, die die Omicron-Variante neutralisieren, bei 74 % der Sputnik-Empfänger vorhanden, verglichen mit nur 57 % derjenigen, die mit Pfizer geimpft wurden.

Die Studie zeigte, dass diejenigen, die eine Auffrischungsimpfung mit dem Sputnik Light-Impfstoff erhielten, eine viel bessere Antikörperreaktion bei der Bekämpfung der Omicron-Variante zeigten als nur die ursprünglichen 2 Impfstoffe. Die Studie enthielt in dem am 19. Januar veröffentlichten Bericht die Empfehlung, dass Auffrischungsimpfungen angesichts ihrer Testergebnisse eindeutig notwendig sind. Sie schlugen auch vor, dass eine Auffrischungsimpfung des Sputnik Light-Impfstoffs die Wirksamkeit anderer Impfstoffmarken gegen die Delta- und Omicron-Varianten verbessern würde

Weitere neue Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Hole Dir die neuesten Thailand-Informationen und aktuelle Nachrichten in unserem täglichen Newsletter!